SHINRIN – YOGA


Waldbaden mit Sonja + Yoga mit Petra
Neumond, Mo. 20. Juli 2020, 19 Uhr
Treffpunkt: Weisshaus Wald Forsthaus

auf Spenden-Basis, diese wird für ein Naturprojekt, für ein nachhaltiges Projekt im Wald eingesetzt, um der Natur und letztendlich auch den Menschen, langfristig etwas zurückzugeben.

Weicher Untergrund. Harziger Duft. Sanftes Raunen. Erdige Frische. Grün statt Rot sehen. “Zur Ruhe zu kommen” ist die größte Herausforderung unserer rasant digitalisierten Welt. In Japan ist der Wald (Shinrin) immer schon Kraft spendender Lebensraum, Shinrin Yoku (Waldbaden) lädt mit gezielten Übungen in die Stille des Waldes lädt ein, um dabei selbst still zu werden. In sich hinein zu lauschen. Achtsam werden in und mit der Natur.
Was ist Shinrin Yoga?
Shinrin Yoga verbindet die heilsamen Erkenntnisse japanischen Waldbadens (Shinrin Yoku) mit der indischen Tradition von Atem- und Bewusstseinsentfaltung. Durch den Aufenthalt im Wald tauchen wir ein in die Atmosphäre des Waldes und verbinden mit gezielten Yoga Übungen im Freien, so dass wir allein schon im Geiste binnen weniger Minuten dieses Outdoor Erlebnis als Inspirationsquelle für den eigenen Energiefluss nutzen.
Heilkraft von Wald und Yoga
Im outdoor-real, Shinrin Yoga nutzt die Kraft des Waldes zum Eintauchen in die stille Entschleunigung, auch zwischendurch im Alltag. Anschliessend an ein achtsames Waldbaden bereichern wir den Outdoor Aufenthalt mit Sequenzen aus Aktiv-Meditation und erdenden Yoga-Elementen. Das Zusammenbringen 2 Heilkräfte in freier Natur wird so zu einem nährenden Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.