Wildwechsel

©ReiS
… Wildwechsel, jägersprachlich verkürzt Wechsel und in Bezug auf Niederwild auch Pass genannt, nennt man die Wege, die von Wildtieren und Wild regelmäßig benutzt werden. Wild, insbesondere Schalenwild, geht bevorzugt ihm bekannte Wege, die im Laufe der Zeit auf dem Boden deutlich erkennbare Pfade ausbilden. (Wikipedia)

Gerne wechsel ich aber mal meinen Weg/Pfad und arbeite mit anderen zusammen,
die ich dann auch gerne weiterempfehle...

Esel-Brücke, Erlebnis und Therapie-Hof, Karwe
Freude für Groß und Klein, Alt und Junggebliebene,
aber besonders, Therapie mit den geduldigsten Zuhörern, den Langohr Eseln;

http://www.esel-bruecke.de/

Ulrich Baum, Segeletz
Wir zaubern ein Lächeln auf jedes Gesicht;
https://www.alpakahof-ruppiner-land.de/

Der Karwer Gutspark
Kultur- und Naturerbe der Region Ostprignitz-Ruppin;
https://www.parkverein-karwe.de/

Antje Wolter, Wustrau
Im Einklang sein mit dir selbst;
https://imeinklang.berlin/

Kneipp Verein Trier eV.
Ernährung, Kräuter, Wasser, Bewegung und (Lebens-)Ordnung;

https://www.kneipp-verein-trier.de/

Die Zeitgenossin
Vom Tier bis zum fertigen Produkt, altes Handwerk im neuen Design
;
http://www.diezeitgenossin.de/